Samstag, 9. März 2013

Ein Koala-Schmusetuch...

...war der Wunsch einer guten Freundin zur Geburt ihres kleinen Mädchens.
Sie waren in der Schwangerschaft 3 Monate in Australien und Neuseeland 
und hätten gern ein Andenken für ihr Baby gehabt.
Irgendwie kam ich dann aber erstmal nicht zum Nähen und wusste schon, 
dass es wieder so eine Auf-den-letzten-Drücker-Geschichte wird... 
ein Glück wie sich dann herausstellte, denn...

Aus dem Mädchen wurde dann doch ein Junge 
und von Nora wurde dann kurzerand auf Noah umgeschwenkt. 
Drei Ärzte hatten sich einfach verguckt! 
Wir waren Alle baff und so kam es, dass Noahs Heimfahrt-Outfit ein rosa Strampler war....

Dann habe ich gleich in der Nacht die Teile für das Schmusetuch zugeschnitten 
und in der nächsten Nacht genäht wie verrückt... 
Auf das Ergebnis bin ich schon stolz, auch wenn 2 kleine Sachen verbesserungswürdig sind...


Zum Vergleich mal den Schuh von der kleinen Maus.
Das Tuch ist relativ groß, wurde aber so gewünscht.


 Die blauen Stoffe waren übrigens so ziemlich die einzigen jungstauglichen Jerseys, 
außer ein Autostoff und Lillestoff Waschbären...
Glück gehabt!














Rückseite














Vorderseite 
(Punkte mussten sein *grins*)


















Die Eltern haben sich sehr gefreut und der kleine Mann hat auch schon ausgiebig gekuschelt mit seinem Koala gekuschelt (im Rahmen seiner Möglichkeiten).

Ps: Zu der Planung gehört ja erstmal eine Zeichnung vom Kopf.
Ein Dankeschön an meine Liebste, die mir mal eben ein Koala-Kopf gezeichnet hat.

Kommentare:

Halitha hat gesagt…

ich hab den süßen koala zwar scho auf facebook bewundert, aber er ist echt so süß! und wow - 3 ärzte haben sich beim geschlecht geirrt? wahnsinn, dass es das heute noch gibt :)

glg
halitha

Sampaguita hat gesagt…

Ich finde den kleinen Freund so knuddelsüüüüß! Noah hat so ein Glück ^^

Knuddel dich